Sonntag, 8. Juni 2014

Rezension - Dark Kiss

Autorin: Michelle Rowen

Titel: Dark Kiss

Genre: Fantasy

Version: eBook und broschierte Ausgabe

erschienen: 10. Mai 2013

Seiten: 380

Altersempfehlung: Jugendliche und Erwachsene

Verlag: Darkiss


Michelle Rowens Name steht für erfolgreiche paranormale Romances, Urban Fantasy und All Age-Fantasy. 2007 erhielt sie das Holt Medallion für den besten Debütroman des Jahres, 2009 zeichnete die Jury der Romantic Times die Vampirromane der Bestseller-Autorin aus. Michelle Rowen lebt Ontario, Kanada.

Kurzbeschreibung, übernommen:
Gefährliches? Oh nein, nicht mein Ding. Übervorsichtig, unauffällig - das bin ich, Samantha. Zumindest war ich das. Bis ich durch einen leidenschaftlichen Kuss eine "Gray" wurde. Seitdem hat sich etwas geändert. In mir tobt ein Hunger, der nichts mit Essen zu tun hat. Und nur wenn ich anderen ihre Seele raube, kann ich ihn stillen. All dies weiß ich von Bishop. Zuerst hielt ich ihn für einen verwirrten Straßenjungen, aber er ist ein Engel, in einer gefährlichen Mission zur Erde gesandt. Denn das Böse, das mich zur "Gray" gemacht hat, muss bekämpft werden. Ich kann nur hoffen, dass Bishop mich und meine Seele retten kann. Dafür werde ich alles tun.

Meine Meinung:
Bekanntlich bin ich ja nicht der große Fan solcher Fantasybücher. Aber durch meine Teilnahme an der Challenge AGDSD wurde ich auf dieses Buch aufmerksam. Und ich gestehe, dass mich das Buch gepackt hat und ich versucht habe, es ohne große Unterbrechungen zu lesen.
Bei Samantha, einer siebzehnjährigen Schülerin, ist nach einem besonderen Kuss das Leben nicht mehr so, wie sie es gerne hätte. Sie ist auf einmal eine "Gray", eigentlich eine Böse, die die Seelen der anderen raubt. Aber Sam ist dazu noch etwas besonderes. Diese Entdeckung macht sie mit Hilfe von Bishop, einem Engel. Zusätzlich zu ihm lernt sie noch mehr Engel und auch Dämonen kennen. Ich fand es wirklich sehr spannend, wer ihr alles begegnet und wie sie damit fertig wird.  Ich an ihrer Stelle hätte wahrscheinlich gedacht, dass ich in einem wirklich schlimmen Traum stecke und darauf gewartet, dass ich endlich aufwache. Aber Samantha muss sich nicht nur damit auseinandersetzen, dass auf einmal so viele Lebewesen auftauchen, denen sie Vertrauen schenken soll, nein, sie erfährt zu ihrem Leidwesen auch Geheimnisse aus ihrem eigenen Leben.
Ich fand die ganze Geschichte wirklich sehr spannend geschrieben und habe die ganze Zeit mit Sam gefühlt. Ich konnte nachvollziehen, wie sie sich in manchen Situationen fühlte und ich selber wusste oft ebenfalls nicht, wer denn die Wahrheit sagt und wem ich wirklich trauen kann.

Die Protagonistin hat sofort mein Herz erobert und ich war die ganze Zeit auf ihrer Seite. Aber auch die Engel und Dämonen waren mir, im gewissen Rahmen, sympathisch. Die Autorin hat es nach meiner Meinung auch bestens verstanden, den Alltag einer amerikanischen Schülerin in die ganze Geschichte einzubauen. An einer Stelle war ich dann auch sehr traurig, als Carly die langjährig wirklich beste Freundin.... ne, das verrate ich nicht.

Das Buchcover bringt eine prima Stimmung, die man im Buch findet, rüber. Es kann gut sein, dass mich dieses Buch in einer Buchhandlung sofort angesprochen hätte, wenn ich ein großer Fan dieses Genre wäre. Aber so hat mich "nur" die Kurzbeschreibung neugierig gemacht.

Es gibt übrigens eine Fortsetzung dieses Buch, das ich mit Sicherheit auch noch lesen werde.

Fazit:
Die meisten Fans von Michelle Rowen werden dieses Buch bestimmt kennen und lieben. Wer dieses Buch allerdings noch nicht kennt, sollte es sich zulegen, denn ich finde es wirklich sehr spannend.

Kommentare:

  1. Eine schöne Rezi und ich habe schon so viel Gutes gehört von den Büchern. Habe ich schon länger im Hinterkopf und hoffe, dass ich sie auch bald lesen kann.

    Ganz liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann drücke ich Dir die Daumen, dass Du dieses Buch bald zur Hand nehmen kannst und bin gespannt, wie es Dir gefällt
      LG Ulla

      Löschen
  2. Hey:)
    ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und finde es hier schön, also bin ich mal Leserin geworden:)
    Wenn du Lust hast, kannst du ja auch einmal bei mir vorbeischauen.
    Deine neue Leserin Lena
    www.lenasbuecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Lena,
      danke, das freut mich sehr. Sobald ich dazu komme, werde ich in Ruhe bei Dir stöbern.
      LG Ulla

      Löschen
  3. Ich freue mich sehr, dass Dich die Challenge auch mal zu solchen Büchern bringt, denn glaube mir, es sind wahre Schätze unter ihnen!! :)

    AntwortenLöschen