Dienstag, 14. Oktober 2014

Rezension - Lieschen Müller deluxe - Vom Frosch geküsst


Autorin: Alice Winter und Katja Schneidt

Titel: Lieschen Müller deluxe - Vom Frosch geküsst

Genre: Frauenroman

Version: eBook

erschienen: 7. Juli 2014

Seiten: 132

Altersempfehlung: Erwachsene



Alice Winter ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die Literaturwissenschaften eigentlich nur als Vorwand studiert hat, um möglichst viele Bücher lesen zu können. Dabei entdeckte sie ihre Vorliebe für Liebesromane - die allesamt nicht auf der Leseliste ihres Studienganges auftauchten. Sie schreibt lustige und romantische Bücher, bei denen immer die Liebe im Mittelpunkt steht. Alice Winter hat seit 2010 bereits acht Bücher bei großen Publikumsverlagen veröffentlicht, bevor sie das Self-Publishing für sich entdeckte. Wenn sie nicht schreibt, verbringt sie viel Zeit mit ihrer Familie und ihren Tieren, geht gerne schwimmen oder liest in der Hängematte ein Buch.

Die Autorin Katja Schneidt wurde 1970 in Hanau am Main geboren. Bereits mit Anfang Zwanzig schreibt sie für verschiedene Zeitungen (u.a. Münchner Merkur, Eltern Zeitschrift) bevor 1999 ihr Erstes Buch beim Interconnections Verlag ("Ratgeber für Aupair Gastfamilien") erscheint. Ein paar Jahre widmet sie sich zunächst ihrer privaten Arbeitsvermittlung, bevor sie schließlich 2011 einen Spiegel Bestseller schreibt. ("Gefangen in Deutschland", mvg und Bastei Lübbe Verlag). 2012 erscheint dann "Du hast keine Macht über mich" (mvg Verlag)2013 "Befreiung vom Schleier" (mvg Verlag) "Die Wollnys-die ungeschminkte Wahrheit" (Elysion Books Verlag). 2014 "Plötzlich Türkin" (Elysion Books und THG), "Alles nur kein Mann" (Elysion Books), "Die Wollnys-Jenseits von gut und böse" (Elysion Books). Katja Schneidt lebt heute mit ihren Kindern und ihrem Lebensgefährten, der ebenfalls zwei Kinder mit in die Beziehung brachte und ihren drei Hunden in der Nähe von Frankfurt am Main. In ihrer Freizeit geht sie am liebsten stundenlang mit ihren Windhunden spazieren oder unternimmt etwas mit ihrer Familie und Freunden. Darüber hinaus engagiert sie sich gegen Häusliche Gewalt und unterstützt Menschen bei ihrem Schritt in ein gewaltfreies Leben.


Kurzbeschreibung, übernommen:
Susa ist ein berühmtes Topmodel, lebt mit ihrem Traummann in einem luxuriösen Designerhaus und startet gerade auch als gefeierte Malerin richtig durch – aber leider nur in ihrer Fantasie. In Wirklichkeit ist sie nämlich Single, hat bei der VHS einen Malkurs belegt, mindestens zehn Kilo zu viel auf den Rippen und wohnt im Mehrparteienhaus ihrer Eltern. Und als würde das nicht schon genügen, steht ihr Geburtstag vor der Tür, der ihr neben Glückwunschkarten auch eine Einladung zum Abi-Jubiläum beschert, was sie in ein turbulentes Chaos stürzt: Susa muss mindestens zwei Kleidergrößen abnehmen. Denn: Auf der Abi-Feier wird sie nach Jahren nicht nur die ehemaligen Mitschüler wiedersehen, sondern auch Jörn, ihren ewigen Jugendschwarm und bis heute unerfüllte Liebe. Als sich Jörn tatsächlich endlich Hals über Kopf in sie verliebt, schwebt Susa auf Wolke sieben und plant ein gemeinsames Leben mit ihm. Jörn ist inzwischen ein angesehener Arzt und das Märchen vom Prinz, der auf einem Schimmel angeritten kommt und sie zu seiner Prinzessin macht, scheint endlich wahr geworden zu sein. Oder?

Meine Meinung:
Ich hatte mir etwas anderes von dem Buch versprochen, aber die Geschichte war wirklich nichts dolles - altbekannte Geschichten zu einer zusammengeschrieben. Mir kam so vieles bekannt vor. Was ja manchmal nichts schlimmes ist, denn auch daraus kann immer noch ein fesselndes Buch entstehen.

Aber hier kamen wir doch wirklich sehr viele Zweifel. Mir war bisher nur bekannt, dass Frauen ab 50 eine schriftliche Aufforderung zur Mammographie bekommen. Überhaupt, welche Frau mit 40! ist unverheiratet und steht nicht mit beiden Füßen auf dem Boden des wahren Lebens! Ich meine, Single in dem Alter kenne ich schon, aber keine davon lebt in einer Traumwelt. Susa arbeitet als Büroangestellte im Unternehmen ihres Vaters. Wo auch Flip arbeitet, der im selben Alter wie Susa ist, denn die beiden haben eine Einladung zum Abitreffen, das nach 20 Jahren stattfinden soll, bekommen. Verwundert war ich, dass auch Mela, die Schwester von Flip eine Einladung erhalten hat. Waren tatsächlich auch alle in einer Klasse?
Naja, wie so oft will die Protagonistin unbedingt abnehmen, bevor sie zum Treffen fährt. Auf wundersame Weise klappt das auch und wie so oft wird die Größe 38/40 als die Idealgröße hingestellt.
Es tut mir ja wirklich sehr leid, aber ich empfand dieses Buch wirklich nur als sehr seichte Lektüre.

Als ich das Buch im Juli erworben hatte, sah das Buchcover wie abgebildet aus und auch der Titel war wie von mir angegeben. Inzwischen wurde anscheinend beides geändert.

An diesem Buch haben zwei Autorinnen gearbeitet, ich selber konnte nicht feststellen, ob es in den verschiedenen Kapiteln Unterschiede gab und wer was geschrieben hat. Anscheinend also eine gute Zusammenarbeit.
Aber ich habe für mich festgestellt, dass mir solch seichte Lektüre nicht mehr zusagt.

Fazit:
Fans von anspruchsloser seichter Lektüre kommen hier zum Zuge. Mein Fall ist es nicht gewesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen