Donnerstag, 2. April 2015

Rezension - Lieber Linksverkehr als gar kein Sex


Autorin: Kristan Higgins

Titel: Lieber Linksverkehr als gar kein Sex

Genre: Frauenroman

Version: eBook und Taschenbuch

erschienen: 1. März 2015

Seiten: 448

Altersempfehlung: Erwachsene

Verlag: Mira Taschenbuch
zu kaufen: klick hier


Bevor Kristan Higgins hauptberuflich Autorin wurde, arbeitete sie in einem Verlag. Mit ihren humorvoll-romantischen Büchern, die stets von der Suche nach Mr Right handeln, hat sie ihre Leserinnen im Sturm erobert. Kristan Higgins lebt mit ihrer Familie in einem Dorf in Connecticut und verbringt jede Ferien im malerischen Neuengland.

Kurzbeschreibung, übernommen:
Wenn man an seinem Geburtstag erfährt, dass man jetzt ein Alter erreicht hat, in dem die Qualität der Eizellen rapide abnimmt …
Wenn der Mann, mit dem man seit Jahren sporadisch Sex hat, einen sitzen lässt …
Und wenn selbst der Yorkshireterrier sich weigert, das Bett mit einem zu teilen …
… dann kann das offenbar zu Kurzschlusshandlungen führen!
Anders kann sich Honor nicht erklären, warum sie sich spontan bereit erklärt, einen Fremden zu heiraten, damit der die Greencard bekommt. Einen sehr britischen Fremden. Mit Tweedsakko und Cordhose. Der so gar nicht zu ihr passt. Aber vielleicht taugt dieser Alibimann wenigstens dazu, ihren Ex eifersüchtig zu machen? Doch je länger die Zweckbeziehung dauert, desto deutlicher merkt Honor: Abwarten und Tee trinken ist so gar nicht das, was ihr beim Anblick ihres sexy Verlobten in den Sinn kommt …

Meine Meinung:
Das Buchcover fand ich ausgesprochen witzig und der Buchtitel versprach eine nicht ganz gewöhnliche Geschichte. Deshalb habe ich mich um dieses Buch bemüht, denn ich wollte nun wissen, ob es hält, was es verspricht.
Es ging schon sehr ungewöhnlich los, Honor geht an ihrem Geburtstag wegen einer Vorsorgeuntersuchung zu ihrem Gynäkologen. Dieser erzählt ihr, dass sie mit 35 nicht mehr die jüngste ist und sich beeilen soll, wenn sie Kinder haben möchte. Damit nahm das Schicksal seinen Lauf. Sehr humorvoll erzählt die Autorin, was Honor nun alles unternimmt, um den Mister Right und somit den Vater ihrer künftigen Kinder zu finden. Da sie in einer großen Familie lebt, mischen sich auch gerne andere ein, ganz besonders ihre Großmutter. Aber mehr erzähle ich dazu nicht.

Bisher hatte ich noch kein Buch der Autorin gelesen und mir war auch nicht bewusst, dass es schon ein Buch gab, in dem ich die Familie hätte kennen lernen können. Aber ich habe auch nichts vermisst, dieses Buch ist sehr gut in sich abgeschlossen und ich hatte nicht das Gefühl, Wissenslücken zu haben. Honor Holland und ihre Familie sind liebenswerte Menschen, mancher Dialog brachte mir sehr viel Spaß. Die Großeltern hatte ich besonders ins Herz geschlossen.  Obwohl ich Honor und Tom sehr mochte, hätte ich beide sehr gerne öfter mal feste geschüttelt. Mit ihrem Verhalten, lieber spekulieren als reden, haben sie vieles unnötig erschwert.

Mit viel Humor hat Kristan Higgins beschrieben, was in dieser Familie alles so passiert. Ich erwähnte ja schon, dass mir einige Dialoge sehr viel Spaß bereitet hatte, aber die Krönung waren die Kommentare von Honors Eierstöcken. Ich kann mir vorstellen, dass nun einige ungläubig gucken werden. Aber sie haben Honor wirklich gesteuert, lach.
Obwohl mir das Buch insgesamt gesehen ja gefallen hat, möchte ich doch etwas Kritik äußern und dann sollte ich überlegen, ob ich wirklich weiterhin nach solchen Büchern greifen werde. Die Geschichte an sich war sehr interessant, aber dieses Theater, schmachten, sich nicht anrühren, dann doch und dann wieder nicht und dann unüberlegt handeln und nicht miteinander reden mag ich ganz einfach nicht mehr.

Fazit:
Wer nach einem netten unterhaltsamen Buch sucht, wird hier fündig werden. Wer allerdings mehr Tiefgang und nichts vorhersehbares haben möchte, sollte es sich ganz einfach noch einmal überlegen.

Ich bedanke mich bei Blogg Dein Buch für das Rezensionsexemplar

1 Kommentar:

Sunangels Bücherzauber hat gesagt…

Ich liebe die Bücher von Kristan Higgins. Sie sind einfach so locker und leicht :-)
Lg Sonja