Dienstag, 20. Oktober 2015

Buchmesse Frankfurt - Interview der Autorin Victoria Schwartz

Auf der Buchmesse in Frankfurt konnte ich am Stand der Random Verlagsgruppe die Autorin Victoria Schwartz kennen lernen. Dieses Treffen fand im Rahmen des großen Bloggertreffens statt. Jeder von uns Bloggern sollte einen bestimmten Autor interviewen und vorgegebene Fragen stellen. Das fand ich sehr interessant, dadurch habe ich mich mit ihr, einer mir bis dahin unbekannten Autoren, sehr gut unterhalten können



Meine Fragen, die ich an Victoria Schwartz richten sollte, lauteten:

F: Wer darf als erster Ihr Manuskript lesen?

A: Die erste Leserin ist in jedem Fall immer die Lektorin

F: Sind Sie zum ersten Mal auf der Buchmesse? Wie finden Sie das Bloggertreffen?

A: Ich bin zum ersten Mal auf einer Buchmesse und finde das Bloggertreffen sehr interessant. Es ist für mich auch eine Möglichkeit mit Lesern, in diesem Fall  direkt mit Bloggern über mein Buch zu sprechen.


Denn wir Blogger wollten natürlich wesentlich mehr von ihr erfahren, als nur die Antworten auf unsere vorgegebenen Fragen. Während ich bei ihr stand, kamen weitere Blogger und wir alle haben nicht nur die vorgegebenen Fragen gestellt. Uns interessierte auch, weshalb sie das Buch geschrieben hat und ob es dafür ausreichend interessierte Leser gibt. Denn das Thema ist doch sehr speziell.
Unser Gespräch war sehr aufschlussreich und ich werde dieses Buch bestimmt mal lesen. Es erscheint am 19.10.  und gerne stelle ich hier auch die übernommene Kurzbeschreibung ein:


Sie wollen nicht mehr dein Geld - jetzt wollen sie deine Liebe! 
Alles begann mit einer Twitternachricht. Als es endete, wusste Victoria, dass sie nach allen Regeln der Internet-Kunst betrogen worden war. Von einem Fremden, der sich in ihr Leben geschlichen hatte. Dem sie alles über sich erzählt hatte. Für den sie Gefühle empfand. Und der ihr über Monate eine komplexe virtuelle Täuschung vorgespielt hatte. Der Unbekannte hatte nicht nur eine falsche Internet-Identität erschaffen, sondern Dutzende. Und das alles nur, um Victorias Herz zu erobern. 
Im ersten Teil ihres Buches schildert die Autorin, wie es ihr gelang, den massiven Betrug ihres Realfakes auf eigene Faust zu enttarnen. Im zweiten Teil informiert sie darüber, welche unterschiedlichen Fake-Typen es gibt, was sie antreibt, wie man ihnen auf die Schliche kommt und vor allem - wie man sich schützen kann. Ihr Werk liest sich spannend wie ein Thriller und gilt als neuer Leitfaden unserer digitalen Gesellschaft.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen