Samstag, 26. März 2016

Fragen an Autoren

Natürlich möchte ich auch Meinungen von Autorinnen und Autoren einholen. Deshalb interessiert es mich, ob Ihr regelmäßig auf Blogs vorbei schaut und dort auch Rezensionen lest.
Wie werdet Ihr auf Blogs aufmerksam? Oder schaut Ihr "nur" nach, ob zu Euren Büchern bei den großen Anbietern etwas geschrieben wurde?

Ich habe schon öfter festgestellt, wenn Autoren bei Facebook einen Link zur Rezension auf meinem Blog einstellen, dass sich dort dann mehr Leser tummeln. Das finde ich natürlich klasse, denn dadurch wird mein Blog bekannter und es lesen noch mehr die Rezensionen Eurer Bücher. Deshalb meine Bitte an Euch, ob Ihr auf meine Rezensionen zu Euren Büchern hinweisen könnt?

Habt Ihr sonst noch Tipps, Fragen oder Anregungen? Heraus damit und Ihr landet in dem Autorenlostopf. Ich hatte ja schon an anderer Stelle das Bild meines Geschenkes für Euch gezeigt.



Kommentare:

  1. Also ich poste Deinen Bloglink zu einer Rezension immer gern, sowohl auf meiner facebook Autorenseite als auch auf meinem privaten Account. Das ist für mich selbstverständlich bei der großen Mühe, die Du Dir immer mit den Rezensionen zu meinen Büchern machst <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich schaue immer dann genauer hin, wenn mich ein Buch auch interessiert und teile es auch gerne weiter, wenn ich denke, dass ich auf meiner FL Leute habe, die es interessieren könnte. Leider habe ich viel zu wenig Zeit, um das in dem Umfang zu machen, wie ich gerne möchte :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich verlinke Rezensionen eigentlich immer. Bei negativen bin ich vielleicht etwas zurückhaltender. Ich erfahre davon durch die Blogger (wie dankenswerterweise von dir) oder weil ich auf meinen Namen einen Googlealarm gesetzt habe. Aber ich muss ehrlich gestehen, dass ich nicht die Zeit habe, alle Blogs zu verfolgen, die ich gerne würde.

    AntwortenLöschen
  4. Ich schließe mich da Betty an. Ich verlinke immer. Bei negativen Rezis ist man da vielleicht nicht ganz so enthusiastisch. ;-) Ich lese hin und wieder Blogs, komme aber leider viel zu selten dazu und habe ebenfalls einen Google Alert für meinen Namen und für die Titel meiner Bücher gesetzt, der mich auf neue Postings aufmerksam macht.

    AntwortenLöschen
  5. Bei Twitter und Google+ verlinke ich die meisten Rezis, auch manchmal bei PInterest. Bei Facebook poste ich nur noch vereinzelte Rezis. Es wäre einfach zu viel für meine Follower, wenn ich jede Rezi verlinken würde. Früher habe ich die sorgfältig ausgearbeiteten Rezis in verschiedene FB-Gruppen eingestellt. Da ich mir aber mehrfach Kommentare, wie "Eigenlob stinkt" anhören musste, habe ich damit aufgehört. Auf eine Blogseite gehe ich immer dann, wenn ich durch eine Rezi oder ein interessantes Buch oder Gewinnspiel darauf aufmerksam werde.

    AntwortenLöschen
  6. Es gibt ein paar Blogs, bei denen ich regelmäßig vorbei schaue, und dann die Rezensionen zu Büchern lese, die ich gerne lesen würde, aber auch zu denen, die ich bereits kenne. Andere Meinungen sind immer interessant.
    Was meine eigenen Veröffentlichungen angeht, da gucke ich zunächst beim großen A, weil ich ohnehin nach den Verkaufsrängen schaue, da fallen neue Rezenisonen gleich auf. Und dann google ich nach den Titeln, damit findet man in der Regel die Rezis auf den Blogs.
    Ich verlinke schon einige Rezensionen auf meiner FB Seite, allerdings traue ich mich nicht, das bei allen zu machen. Ich befürchte immer, dass das nach Eigenlob aussieht: Guckt mal, da findet schon wieder jemand mein Buch toll.
    Deine habe ich verlinkt. Beim "Nordstern" war es ja sogar die erste, die er bekommen hat. :-)

    Liebe Grüße

    Karin Seemayer

    AntwortenLöschen
  7. Auf Blogs werde ich meist durch die entsprechenden Facebook-Seiten und Büchertipps aufmerksam oder über Amazon, wenn ich (nicht auf meine eigenen Bücher bezogen) eine interessante, gut formulierte Rezension zu einem Buch lese. Ich gehe dann auf das Profil der betreffenden Bloggerin und klicke – sofern ein Link da ist- auf die Blogseite. Oftmals habe ich dabei schon gute Lesetipps entdeckt. Auch beim Googeln nach einem bestimmten Buch findet man oft Blogeinträge.
    Was das Verlinken von Rezensionen angeht, so muss ich sagen, dass ich damit eher zurückhaltend bin. Mir geht es wie vielen meiner Kolleginnen – ich will von meinen Lesern nicht als „Angeberin“ betrachtet werden. Lieber poste ich dann ganz allgemein einen Hinweis auf eine meiner Meinung nach gute Blogseite.

    Liebe Grüße
    Marleen Reichenberg

    AntwortenLöschen