Mittwoch, 1. Juni 2016

Rezension - Fincaträume



Autorin: Eva-Maria Farohi

Titel: Fincaträume

Genre: Roman

Version: eBook und Taschenbuch

erschienen: 31. Mai 2016

Seiten: 24

Altersempfehlung: Erwachsene




Biografie der Autorin:
Geboren in Wien, Studium am Horak Konservatorium, Tätigkeit als Schauspielerin, Malerin und Autorin. "Als Malerin beschäftige ich mich mit der Natur als Quelle des Lebens. Die Farbe ist das Ausdrucksmittel für die Stimmung. Als Autorin interessiere ich mich vor allem für die Beziehungen zwischen Mann und Frau - mit all den Missverständnissen, die durch die verschiedenen Zugangsrichtungen entstehen."
Aufenthalt in Mallorca von 2003 bis 2009. "Mallorca hat mich verändert. Das Leben auf der Insel ist grundverschieden zu dem in Mitteleuropa - die Wertigkeit der Dinge ist eine andere. Dadurch ergibt sich ein anderer Lebensrhythmus und ein anderer Umgang zwischen den Menschen. In meinen Geschichten erzähle ich von der Schönheit der Insel, von kleinen Alltagsgeschichten und von großen Gefühlen. Immer wieder werde ich gefragt, ob meine Geschichten autobiografisch sind. Por supuesto - natürlich! Vieles habe ich erlebt, vieles beobachtet. Immer wieder die unterschiedlichsten Beziehungen von Menschen aus nächster Nähe erlebt. Ob meine Geschichten auch etwas für Männer sind? Aber selbstverständlich! Ich hoffe, dass meine Bücher für alle gleichermaßen unterhaltsam sind."


Kurzbeschreibung, übernommen:
Schon seit einigen Jahren lebt Marika auf Mallorca und hat hier ihre Heimat gefunden. Sie ist zufrieden mit ihrer Arbeit als Schneiderin, die sie unabhängig macht. Für ihre wenigen Freunde tut sie alles. Nach einer traumatischen Kindheit ist sie Menschen gegenüber zurückhaltend und glaubt nicht an die Beständigkeit von Gefühlen. Ihr Herz gehört den zahlreichen Tieren, die sie bei sich aufgenommen hat. Als sie den erfolgreichen Schriftsteller Dean Vossbrick trifft, hält sie ihn zunächst für einen oberflächlichen Karrieremenschen. Dennoch zieht er sie in seinen Bann. Gehen seine Gefühle tiefer oder sucht er nur eine Affäre?


Meine Meinung:
Nach dem Fincamond kommen nun Fincaträume, ich freute mich, dass ich jetzt ein weiteres Buch der Autorin lesen konnte. Ganz toll fand ich, dass ich mit Hilfe des Buches wieder auf Mallorca weilen konnte. Marika und Dean habe ich auf ihren Ausflügen begleitet. Wenn ich die Ziele nicht im vergangenen Jahr selber gesehen hätte, spätestens jetzt wäre ich sehr neugierig geworden und die Insel wäre auf meine Wunschliste für Urlaubsreisen gekommen.
Aber in der Hauptsache sollte es in diesem Buch um Marika gehen, die Schönheiten der Insel sind "nur" ein angenehmer Nebeneffekt. Marika fühlt sich auf Mallorca heimisch, sie geht voll darin auf, Tieren ein liebevolles zu Hause zu geben und ist sehr  zu frieden mit ihrer Tätigkeit als Schneiderin. Als sie Dean Vossbrink kennen lernt, kann sie ihn zunächst gar nicht leiden, was sich allerdings im Laufe der Geschichte ändern sollte. Mir fiel es etwas schwer, Marika so richtig in mein Leserherz zu schließen. Sie hatte es als Kind nicht leicht, was sich auf ihr Verhalten als Erwachsene auswirken sollte. Obwohl ich durchaus Verständnis für sie hatte, gab es doch Situationen, wo ich sie gerne mal geschüttelt und ihr meine Meinung gesagt hätte. Man merkt, ich war mal wieder mittendrin im Geschehen. Ich freute mich, dass Marika so gute Freunde hatte, die zu ihr hielten und auch die Geduld aufbrachten, ihr immer wieder zur Seite zu stehen.
Auch diesmal hat mir der Schreibstil der Autorin gefallen, sie hat mich damit so an das Buch gefesselt, das ich ohne Unterbrechungen in einem durchlesen konnte. Obwohl ich die Geschichte sehr vorhersehbar fand, war es doch nicht langweilig, was nicht nur an dem Schreibstil sondern auch an dem Einfallsreichtum der Autorin lag.
Das Buchcover gefällt mir ebenfalls sehr gut, es vermittelt eine wunderbare Stimmung und zeigt außerdem die Zugehörigkeit zu dem Buch Fincamond.

Fazit:
Ein Buch, das ich gerne weiterempfehle. Ich persönlich freue mich schon auf das nächste Buch.

Bei Eva-Maria Farohi möchte ich mich vielmals für das Rezensionsexemplar bedanken.

Kommentare:

  1. Mein Buch war auch heute im Postkasten und ich freue mich schon auf dei Fortsetzung! =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina, inzwischen hast Du das Buch doch sicher gelesen und bestimmt auch Spaß daran gehabt.
      Liebe Grüße
      Ulla

      Löschen