Sonntag, 16. April 2017

Rezension - Der Osterhasen-Meister



Autorin: Luzi van Gisteren

Titel: Der Osterhasen-Meister

Genre: Satire

Version: eBook

erschienen: 27. März 2017

Seiten: 24

Altersempfehlung: Kinder und Erwachsene





Luzi van Gisteren ist Betriebswirtin, arbeitet im Online Marketing und hat einige Jahre den Kurs "Kreatives Schreiben für Jugendliche" geleitet. Sie ist am Bodensee aufgewachsen und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Rosenheim. Mit der Kurzgeschichte "Keimfrei" begann die Autorin im Januar 2014 ihre Werke zu veröffentlichen. Luzi van Gisteren ist das Pseudonym der Schriftstellerin.


Kurzbeschreibung, übernommen:
Der Hoppel-Bachelor steht an: Osterhase Willi und sein lispelnder Freund Rudi stehen kurz vor der berühmt berüchtigten und allseits gefürchteten Meisterprüfung. Diese wird vom gestrengen Osterhasen-Meister Theobald zu Leoporidae abgenommen und erfordert detaillierte Vorbereitung, denn ein guter Osterhase wird man nicht einfach über Nacht. Willi ist im Vorjahr bereits durch die Prüfung gerasselt und steht unter enormen Leistungsdruck - und zwar in Zeiten, in denen Kinder fast ausschließlich Smartphones im Nest vorzufinden wünschen. Doch der Meistertitel muss sein, denn ohne ihn ist ein Osterhase nur ein halber Hase - freuen Sie sich mit Luzis Osterhasen auf eine abenteuerliche Osternacht!


Meine Meinung:
Hat sich eigentlich schon mal jemand Gedanken gemacht, weshalb manch ein Osterei eine Kitsche hat oder wie die Eier auf den Balkon kommen? Darf eigentlich jeder Hase sich Osterhase nennen?
Luzi van Gisteren lüftet pünktlich zu Ostern einige Geheimnisse und lässt uns teilhaben an einer Osterhasenmeisterprüfung. Eine wunderschöne Geschichte, die den Kindern wunderbar vorgelesen werden kann oder auch nicht, denn wir Erwachsenen brauchen keine Ausrede um uns an dieser Geschichte ohne Vorbehalte erfreuen zu können 😉

Fazit:
Ich hatte auf jeden Fall meinen Spaß und über bunte Eier freue ich mich immer wieder.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen