Freitag, 25. August 2017

Rezension - Einfach Hawaii



Autorin: Sabine Landgraeber

Titel: Einfach Hawaii

Genre: Roman

Version: eBook

erschienen: 23. August 2017

Seiten:  ca 300

Altersempfehlung: Erwachsene





Bei Amazon schreibt Sabine Landgraeber über sich:
Ich bin Autorin und Regisseurin und lebe mit meinem Mann in Berlin. Ganz sicher haben Sie schon einmal etwas von mir gesehen, denn ich habe an vielen erfolgreichen Serien mitgewirkt. "Verliebt in Berlin", "Verbotene Liebe", "Schloss Einstein" und "Der letzte Zeuge" sind nur einige Beispiele, bei denen ich Regie geführt habe. Mit meinen Büchern versuche ich meine Leser genauso zu unterhalten, wie mit meinen Filmen. Sind Sie neugierig geworden? Dann besuchen Sie mich doch auf meiner Homepage: www.sabine-landgraeber.de


Kurzbeschreibung, übernommen:
Anjas Leben auf Oahu könnte so schön sein – wäre da nicht der berühmte Autor Alistair Steel, mit dem sie einen historischen Roman über Hawaii geschrieben hat. Der attraktive Schriftsteller will sie nämlich bei der Promotion-Tour für das Buch nicht dabeihaben. Ob es an dem Kuss liegt, den sie einmalig getauscht haben? Oder ist es zu offensichtlich, wie sehr sie sich zu ihm hingezogen fühlt? Anja lässt es sich jedenfalls nicht nehmen, Alistair auf der Tour zu begleiten. Dabei hat sie zu ihrer kleinen Tochter unerwartet auch den Ex im Gepäck. Eine turbulente Reise inklusive Gefühlschaos scheint vorprogrammiert.


Meine Meinung:
Nachdem ich die drei Bücher "Zufällig Hawaii",  "Immer Hawaii" und "Wieder Hawaii" gelesen hatte, war klar, dass ich auch das 4. Buch dieser Serie lesen wollte. Zum einen nimmt mich Sabine Landgraeber auf diese Weise wieder mit nach Hawaii und ich kann mir den langen Flug ersparen und zum anderen konnte ich alte Bekannte wiedersehen.

Diesmal steht Anja im Vordergrund. Sie hat mit einem berühmten Autor gemeinsam ein historisches Buch  geschrieben und sollte eigentlich mit ihm auf Promotion-Tour gehen. Aber wie es oft so ist, irgendwas ist immer.  Auf dieser Tour ging es ganz schön turbulent zu, denn Anja hatte ihre süße kleine Tochter und ihren Ex dabei.
Sehr fesselnd hat Sabine Landgraeber beschrieben, was so alles passiert. Anja, zwei Männer und ein Kleinkind, da kommt keine Langeweile auf. Es gab humorvolle aber auch peinliche Situationen, es war romantisch aber auch verflixt schwierig, die richtigen Entscheidungen zu treffen.  Zu allem Überfluss hat sich die Autorin noch etwas einfallen lassen, was mich ganz hibbelig machte. Denn ich hatte für Anja einen bestimmten Wunsch und auf einmal sah ich.... tja, das werde ich nun nicht verraten.  Nur soviel, ich war von dem Buch begeistert und mit dem Ende sehr zufrieden.


Das Buchcover gefällt mir sehr gut und zeigt  auch, welche Bücher zusammen gehören. Hier zeige ich noch einmal die Cover der anderen drei Bücher.

Zufällig Hawaii (… Hawaii 1)Immer Hawaii (… Hawaii 2)Wieder Hawaii (… Hawaii 3)



Fazit:
Es gibt immer wieder Bücher, die man mit einem Lächeln zur Seite legt. Dies war mal wieder so ein Buch, ich konnte es nicht schnell genug lesen, weil ich wissen wollte, wie es endet und dann war ich traurig, dass es schon wieder zu Ende ist. Auf jeden Fall hat es mich begeistert und ich gebe gerne eine Leseempfehlung. Wer diese Bücher noch nicht kennt, sollte sie in der entsprechenden Reihenfolge lesen. Es macht einfach mehr Spaß.


Bei Sabine Landgraeber möchte ich mich vielmals bedanken, dass ich zu den Testleserinnen gehören durfte. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, ebenso der Austausch mit Dir.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen