Freitag, 1. September 2017

Rezension - Zeit der Apfelrosen


Autorin: Gabriella Engelmann

Titel: Zeit der Apfelrosen

Genre: Kurzroman

Version: eBook

erschienen: 28. August 2017

Seiten: 73

Altersempfehlung: Erwachsene

Hugendubel Digital Edition




Die Autorin Gabriella Engelmann, geboren 1966 in München, lebt in Hamburg. Sie arbeitete als Buchhändlerin, Lektorin und Verlagsleiterin, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen, Kinder- und Jugendbüchern zu widmen begann.


Kurzbeschreibung, übernommen:
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg - und das Chaos nicht weit ... Olivia weiß genau, was sie im Leben erreichen möchte: Karriere machen, ihren Freund heiraten und mit ihm eine Familie gründen. Das kann doch nicht so schwer sein, oder? Man muss sich einfach ein bisschen anstrengen, dann klappt's schon mit dem großen Glück! So sieht das Olivia. Nur leider hat das Leben manchmal ganz andere Pläne ...


Meine Meinung:
Mit Begeisterung habe ich schon viele Bücher von Gabriella Engelmann gelesen und deshalb habe ich mir auch diesen Kurzroman geholt. Denn ich bin ja nicht der größte Fan von Kurzromanen. aber hier hat es die Autorin bestens geschafft, alles, was in einem dicken Buch vorkommt, auf das Wesentlichste zu reduzieren und keine Fragen offen zu lassen. Das kann auch nicht jede.
Allerdings habe ich jetzt ein Problem, ich kann auch nicht andeutungsweise auf den Inhalt eingehen, ohne etwas zu verraten.
Deshalb glaubt mir einfach und wenn nicht, dann lest doch mal ein anderes dickes Buch der Autorin 😉 Außerdem verspricht das tolle Buchcover doch auch einiges, oder?


Fazit:
Fans der Bücher von Gabriella Engelmann werden sowieso zuschlagen und allen anderen empfehle ich dieses Buch ganz einfach.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen