Freitag, 6. Dezember 2013

Rezension - Hörbuch - Katzenfische

Über das Buch muss ich an dieser Stelle nicht mehr schreiben, denn ich habe es bereits rezensiert.

Katzenfische 

Jetzt geht es darum, dass ich das Hörbuch dazu bekommen und gehört habe.

Dazu muss ich sagen, es war auch eine Premiere und ich habe mich lange dagegen gewehrt, weil ich der Meinung war, ich muss mich zu sehr konzentrieren. Allerdings soll man nie nie sagen und so habe ich mich an meinen Basteltisch gesetzt und beim Karten basteln das Hörbuch abgespielt.

Wenn mir Katzenfische als Buch nicht gefallen hätte, wäre ich auch nicht auf die Idee gekommen, mal einen Versuch zu starten.

Ich kann jetzt berichten, dass es mir sehr gut gefallen hat.
Saskia Kästner hat das Buch wirklich hervorragend vorgelesen. Ich wußte immer, wer dort gerade spricht, sie hat für verschiedene Personen unterschiedliche Betonungen gehabt. Spannende Textstellen wurden auch richtig spannend rüber gebracht. Und was sehr wichtig ist, ich war mit meinen Gedanken immer dabei, Es kommt ja schon mal vor, dass man statt richtig zuzuhören gedanklich abschweift. Das war hier überhaupt nicht der Fall, es hat mich gepackt und hatte die ganze Zeit meine volle Aufmerksamkeit. Nebenbei bemerkt habe ich ganz viele Karten basteln können.

Ich revidiere also meine Meinung, dass mir Hörbücher nicht liegen und kann in diesem Fall das Buch auf jeden Fall auch als Hörbuch empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen