Freitag, 19. Juni 2015

DeLiA Literaturpreis

Ich finde, dies ist eine ganz tolle Aktion und deshalb möchte ich hier auf meinem Blog darauf hinweisen







Auch in diesem Jahr schreibt der

Verein zur Förderung deutschsprachiger Liebesromanliteratur e.V.

DeLiA

wieder den DeLiA-Literaturpreis für den besten deutschsprachigen Liebesroman des Jahres 2015 aus.

Die Auszeichnung für den besten Liebesroman ist mit 1.500 EUR dotiert. Die Plätze 2 und 3 sind mit 750 EUR bzw. 500 EUR dotiert.

Zur Teilnahme am DeLiA-Literaturpreis berechtigt sind deutschsprachige Liebesromane (Original- und Erstausgaben), die im Jahr 2015 veröffentlicht wurden (Impressum). Bitte beachten Sie, dass Titel, die laut Impressum im Januar 2015 erschienen sind, jedoch bereits im Dezember 2014 an den Buchhandel ausgeliefert wurden und in den Verkauf kamen, nicht mehr eingereicht werden können, weil sie von uns dem Vorjahr als Neuerscheinung zugerechnet werden.

Eine Genrebeschränkung wird nicht auferlegt; teilnahmeberechtigt sind demnach neben dem klassischen Liebesroman und seinen Subgenres auch Romane aus den Bereichen Jugendbuch, All Age, Krimi, Thriller, Historischer Roman, Fantasy, Science Fiction usw. Die Bedingung, die wir hierbei stellen, lautet, dass die Liebesgeschichte den Schwerpunkt im Roman setzt bzw. eine tragende Rolle spielt.

Ausgeschlossen vom DeLiA Literaturpreis sind:

-         Manuskripte und Exposés
-         Novellen und Bücher mit weniger als 180ooo Zeichen
-         Heftromane
-         Neuauflagen, Neuausgaben und Wiederauflagen
-         Übersetzungen aus anderen Sprachen
-         Adaptionen von Drehbüchern oder Theaterstücken
-         Veröffentlichungen mit Kostenbeteiligung des Autors und/oder in Druckkostenzuschussverlagen, auch wenn von Seiten des Autors/der Autorin für dieses Buch keine Kostenbeteiligung erfolgte.
-         Bücher, die als Book on Demand bzw. im Selbstverlag (Selfpublishing) erschienen sind
-         Romane von Jurymitgliedern
-         E-Books
-         Hörbücher
-     Originalausgaben, wenn eine Lizenzausgabe (z.B. Weltbild, Der Club) bereits im Vorjahr oder früher erschienen ist. In diesem Fall gilt die Lizenzausgabe als Erstausgabe und muss im entsprechenden Erscheinungsjahr eingereicht werden.
-         Originalausgaben, wenn die E-Book-Ausgabe bereits im Vorjahr oder früher erschienen ist

Jeder Teilnehmer akzeptiert die Teilnahmebedingungen und bestätigt dies durch die Einreichung seines Romans. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist der 31.12.2015 (Poststempel).

Die Longlist mit 15 nominierten Titeln wird am 14.02.2016 bekannt gegeben. Am 15. März 2016 erfolgt dann die Bekanntgabe der Shortlist mit den 7 Finalisten.

Die Gewinner des DeLiA-Literaturpreises werden am Freitag, dem 15. April 2016, im Rahmen der DeLiA-Liebesromantage (vom 14. bis 17. April 2016) in Iserlohn verkündet.
Die Verleihung der Auszeichnung sowie der Plätze 2 und 3 ist an die Anwesenheit des jeweiligen Autors/der Autorin gebunden. Der Verein gewährt den sieben Finalisten einen Reisekostenzuschuss.

Erneut konnte LovelyBooks als Kooperationspartner gewonnen werden und stellt dem Siegertitel bzw. dessen Autorin oder Autor zusätzlich ein Marketingpaket im Wert von 3.500 EUR zur Verfügung.

Darüber hinaus wird der Publikumspreis Lovely Cover vergeben. Die Leser können innerhalb eines festgelegten Zeitraumes im März 2016 im Internet abstimmen und so das schönste Cover aus den 15 Longlist-Titeln ermitteln. Der Autor des siegreichen Covers erhält von unserem Kooperationspartner LovelyBooks ein Marketingpaket im Wert von 500 EUR. Auch dieser Sieger wird im Rahmen der DeLiA-Liebesromantage 2016 prämiert.

Der DeLiA-Literaturpreis ist ein Preis von Autoren für Autoren. Unsere Jury setzt sich in diesem Jahr aus fünf Autorinnen zusammen:

Micaela Jary, Julie Leuze, Beatrix Mannel, Katrin Müller, Andrea Reichart

Für weitere Informationen und zu den Einsendemodalitäten nehmen Sie bitte Kontakt mit der Vorsitzenden der Jury, Frau Petra Schier, auf:

literaturpreis@delia-online.de

Mehr Informationen erhalten alle Interessierten auf dieser Seite 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen