Montag, 25. November 2013

Rezension - Lady Marmelade Gesamtausgabe Band 1 - 4


Autorin: Frieda Lamberti

Titel: Lady Marmelade Gesamtausgabe Band 1 - 4

Genre: Romanze

Version: ebook

erschienen: Gesamtausgabe 31. Oktober 2013

Seiten: 324

Altersempfehlung: Erwachsene



Die Autorin Frieda Lamberti, 52, Hamburgerin, verheiratet seit 1979, 4fache Oma lebt ihre Vorliebe für Frankreich, gutes Essen, lecker Kochen, Wein, Männer und Musik in ihren Geschichten aus.
Ich habe zu  Frieda Lamberti Kontakt aufgenommen und sie hat mir dies von sich mitgeteilt: "Ich mag Liebesgeschichten, wie das Leben sie spielt. Nicht schmalzig und auch nicht immer mit Happy-End, sondern mit starken Charakteren, wie sie einem auch im wahren Leben begegnen. Meine ebooks handeln von Frauen in der Lebensmitte, die nach einerTrennung einen Neuanfang wagen. Dabei kommt Humor und Spannung nicht zu kurz. Meine Geschichten sollen unterhalten. Ich schreibe für den kleinen Lesehunger zwischendurch."

Kurzbeschreibung, übernommen:
Charlotte Talbach ist seit zehn Jahren glücklich geschieden. »Einen festen Partner brauche ich so dringend wie einen Magen-Darmvirus«, lautet ihr Motto. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Anja teilt sie sich ein Doppelhaus und das Geschäft mit dem Lieferservice für Bio Delikatessen. Im Sommer vor ihrem 50. Geburtstag muss sie langgelebte Prinzipien überdenken und eine wichtige Entscheidung treffen.

Meine Meinung:
Vorab, ich hatte Band 1 und 2 schon vor längerer Zeit gelesen und jetzt kamen Band 3 und 4 dazu. Weil ich jetzt eine Rezension schreiben wollte, habe ich alle vier Bücher hintereinander gelesen, was ja mit der Gesamtausgabe gleich zu setzen ist.
In allen vier Büchern wird das Auf und Ab im Leben der Protagonistin Lotte Talbach geschildert. Im ersten Buch erfährt der Leser vieles aus der Vergangenheit von Lotte, da gibt es einiges, denn sie wird bald 50 Jahre alt. Vorher findet aber eine Jubiläumsfeier ihres früheren Arbeitgebers statt, zu der sie auch eingeladen wird. Sie freut sich auf das Wiedersehen und  ahnt nicht, dass dieses Treffen vieles in ihrem Leben ändern wird. Lotte hat sich mit ihrer Freundin Anja selbständig gemacht und die beiden betreiben einen gutgehenden Lieferservice für Bio Delikatessen. Dadurch lernt Anja ihren künftigen Mann kennen und will zu ihm ziehen, Für Lotte bedeutet dies, dass sich auch für sie einiges ändert. Aber bevor sie das alles in Angriff nimmt, will sie ihren 50. Geburtstag groß feiern. Leider scheint ihr Wunsch, ein schönes Fest zu verleben, nicht in Erfüllung zu gehen.
im zweiten Buch scheint es für Lotte besser zu laufen, aber so richtig klappt es nicht in ihrer neuen Beziehung. Es ist ein ewiges Hin und Her, was mich schon manchmal genervt hat. Lotte braucht nun mehr Personal, weil sie einen Großauftrag bekommt und lernt dadurch Maria und ihre Familie kennen, die ihr helfen.
Es sieht fast so aus, als würden sich Lotte und Martin endlich zusammen raufen und sie wollen heiraten. Aber auch hier kommt es anders, als die beiden sich vorgestellt haben. Höchst dramatisch und spannend geht es zu, aber darüber will ich nicht zu viel verraten.
Im dritten Buch lernt Lotte endlich die Mutter von Martin kennen und zu seiner Überraschung verstehen die beiden Frauen sich sehr gut.  Wieder gibt es Beziehungsprobleme und Lotte reisst zum wiederholten Male aus. An manchen Stellen würde ich sie am liebsten nehmen und mal so richtig schütteln.
im vierten Buch geht es mit dem Hin und Her in der Beziehung weiter. Nicht ganz unschuldig an den Problemen ist auch Martin mit seiner Heimlichtuerei, aber Lotte reagiert manchmal zu heftig.  Sie hat aber auch viele Probleme mit ihrer Familie und Freunden. Sie kümmert sich um ihre liebenswerten Enkelkinder und auch um ihre liebste Freundin Anja, die schwer erkrankt. Sie steht Anja zur Seite während sie sich behandeln lässt und erholen soll.  Zum guten Schluss wollen Lotte und Martin endlich heiraten, ob es diesmal klappt?
Lotte und Martin haben es mir sehr schwer gemacht, sie so richtig lieb zu gewinnen. Sicher, sie haben im Alltag viele Probleme zu bewältigen gehabt und mussten reichlich Schicksalsschläge über sich ergehen lassen, aber sie standen sich eben auch bei vielem selbst im Weg. Ich hätte mir so manches Mal andere Reaktionen gewünscht.
Ich will hier aber nicht zu viel verraten, denn damit erfährt die Leserin zu viel vom Inhalt des Buches und jede soll doch selber die Spannung, die Romanze und die Szenen des Alltagslebens in den vier Büchern finden und geniessen.
Obwohl mich die beiden manches Mal genervt haben, waren sie auf der anderen Seite doch auch menschlich und sind eingesprungen, wenn Hilfe erforderlich war. Allerdings haben sie nicht immer das richtige Mass gefunden.
Trotz allem wollte ich nicht nach dem ersten Buch mit dem Lesen aufhören und war sehr neugierig, wie es im Leben von Lotte, ihrer Familie und ihren Freunden weitergeht. Bei allen Büchern hatte ich etwas zu lachen, aber Tränen sind auch geflossen. Besonders, nein, ich verrate es nicht.

Fazit:
Wenn ich nun gefragt werde, ob ich jemandem vom Lesen der Bücher abrate, weil ich doch manches sehr kritisch betrachte, kann ich das verneinen. Wer ebenfalls Spaß daran hat, mit den Protagonisten zu feiern, sich zu freuen, Spannung und Romanze mag, wer auch Freude daran, außergewöhnliche Menschen kennen zu lernen, dem kann ich die Gesamtausgabe nur empfehlen. Vor allem, weil ohne große Warterei nun alles hintereinander gelesen werden kann.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen