Dienstag, 5. September 2017

Geheimnisvolle Blogtour

Heute macht die Blogtour bei mir Station und ich möchte Euch etwas über meinen Verdächtigen schreiben














Beim Joggen am Strand muss Frederik immer wieder an Nina denken, die vor 20 Jahren ums Leben gekommen ist. Keiner weiß genau, was damals wirklich passiert ist, denn alle haben reichlich getrunken und manche haben auch einen Filmriss. Warum geht sie ihm nicht aus dem Kopf?

An dem Morgen des Gedenktages, den Freunde für Nina ausrichten wollen, findet Frederik eine Flaschenpost. Erfreut, weil das ja nicht alle Tage vorkommt und neugierig, woher sie wohl kommen mag, will er warten bis er zu Hause ist und mit seiner Freundin die Flasche gemeinsam öffnen.

Allerdings sind beide überrascht, als sie den Text auf dem Zettel lesen. Damit hätten sie nun gar nicht gerechnet. Frederik reagiert sehr merkwürdig, was einem zu Denken geben kann.

Frederik möchte die Flasche am liebsten verschwinden lassen, warum? 

Weshalb ist er so nervös und schlecht gelaunt. 

In einem Telefonat mit seinem Freund, meint dieser, nun hätte Frederik ein Problem


Was ist in der Nacht passiert? Zu dumm, dass Frederik sich nicht richtig erinnern kann


Tja, findet Ihr nicht auch, dass sich Frederik verdächtig macht? Für mich ist er einer der Verdächtigen. 

Habt Ihr schon heraus gefunden, um welches Buch es sich handelt? Dann schickt doch einfach eine Mail / Persönliche Nachricht / oder hier im Kommentar (den ich nur alleine sehen kann) 

Wenn noch nicht, dann lest noch einmal die anderen Beiträge

weitere Stationen der Blogtour


Und das sind die Stationen:

1.9.: Hasi von nichtohnebuch 

3.9.: Barbara von sommerlese 

heute : Ulla von Ullas Bücherseite also ich selber 😉

7.9.: Marie von nichtohnebuch