Mittwoch, 28. Januar 2015

Rezension - Mystic Wings - Tödliche Besessenheit


Autorin: Betty Kay

Titel: Tödliche Besessenheit
-------Mystic Wings - Drittes Buch

Genre: Krimi

Version: eBook und Taschenbuch

erschienen: 8. August 2012
--------------inzwischen überarbeitete Zweitausgabe

Seiten: 180

Altersempfehlung: Erwachsene

Betty Kay ist das Pseudonym von der Autorin Bettina Kiraly. Da ich in den anderen Rezensionen schon einiges geschrieben habe und ich mich nicht immer wiederholen möchte, stelle ich hier den Link zu ihrer Internetseite ein, auf der es viele interessante Informationen zu lesen gibt.

Kurzbeschreibung, übernommen:
Wenn Suzana Leigh sich mit einem Mann verabredet, wird kurze Zeit später jemand ermordet, der verblüffend viel mit ihrem Date gemeinsam hat. Seltsamer Zufall oder gibt es hinter den Taten ein System? Suzanas bester Freund Marc McCallum ist heimlich in sie verliebt und gerät dadurch ins Visier des Ermittlerduos Jordan Hensen und Lieutenant Charly Baxter. Können sie den Fall lösen, obwohl sie selbst in Liebeswirrungen verstrickt sind?

Meine Meinung:
Und weiter geht es mit Band drei dieser Serie. Dachte ich zunächst, dass Jordan und Charly mit ihrer Freundschaft Fortschritte machen, wurde ich erst einmal enttäuscht, denn Zicke Jordan war wieder sehr aktiv. Charly hatte richtig viel zu tun, er musste sich um einen neuen Fall kümmern und auch sehen, dass er alle Unklarheiten mit Jordan regeln konnte. Wie bei den anderen Büchern hat mich dieses ebenfalls wieder gefesselt. Denn trotz allem arbeiten die beiden gut zusammen und finden die eine oder andere Spur, die zur Lösung führen könnte. Ich gestehe, dass ich ebenfalls oft einer Meinung mit den beiden war. Vor allem weil die Autorin es wunderbar verstand, uns alle auf bestimmte Fährten zu locken, die dann.... Aber am Ende hatte ich vor den beiden einen richtigen Verdacht, ja klar, ich konnte ja auch alles aus einer anderen Sicht verfolgen.
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Spannung von Buch zu Buch wächst und die Neugierde auf das letzte Buch dieser Serie größer wird.

Fazit:
Ich empfehle natürlich allen, die Serie genau in der richtigen Reihenfolge zu lesen und schön ist es, wenn ohne große Wartezeit alle Bücher in einem Schwung hintereinander gelesen werden können.

Ich bedanke mich recht herzlich bei der Autorin für das Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen