Dienstag, 21. November 2017

Rezension - Schnee ist auch nur hübschgemachtes Wasser



Autorin: Dora Heldt

Titel: Schnee ist auch nur hübschgemachtes Wasser

Genre: Weihnachtsgeschichten

Version: eBook, Taschenbuch und Hörbuch

erschienen: 13. Oktober 2017

Seiten: 192

Altersempfehlung: Erwachsene

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft 



Die Autorin Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, ist gelernte Buchhändlerin und lebt heute in Hamburg. Mit ihren Romanen führt sie seit Jahren die Bestsellerlisten an, die Bücher werden regelmäßig verfilmt.


Kurzbeschreibung, übernommen:
Wintergeschichten »Wo geht’s denn hier zum Schnee?«
Dora Heldt nimmt uns mit in ihre Winterwelt und erzählt in heiterem Ton, warum Ela jetzt Manu heißt, am 23. Dezember manchmal ein hässlicher Hund gesucht werden muss und warum kleine dickliche Jungen im Engelskostüm gar nicht unbedingt süß sind. Herrliche Geschichten rund um die Zeit des Schneematsches, der Glühweinstände und auch der ersten Frühlingsgefühle – das »Must-have« für Dora Heldt-Fans. Und alle, die es werden wollen.


Meine Meinung:
Von Dora Heldt habe ich schon einige Bücher gelesen, die mir sehr gut gefallen haben und so musste ich nicht lange überlegen, ob ich ihre Wintergeschichten lesen wollte.
So kam ich denn in den Genuss, ein sehr hübsches Büchlein in den Händen halten zu können und mich an mal langen und mal kurzen, manchmal auch sehr kurzen Geschichten zu erfreuen.
Das schöne an diesen kleinen Büchern ist ja, dass man eine Geschichte liest oder auch zwei und dann das Buch erst mal wieder zur Seite legen kann. Die Geschichten sind humorvoll, regen einen aber auch zum Nachdenken an oder sind sehr emotional. Also alles ist dabei.

Ich hatte ja schon erwähnt, dass das Büchlein hübsch ist, dazu möchte ich aber noch einmal eingehen. Das Bild gefällt mir sehr gut und zu gerne würde ich dort auch sitzen und aus der Thermoskasse ein heißes Getränk zu mir nehmen. Auf dem Bild ist es nicht so genau zu erkennen, das Cover schimmert sehr schön und gibt dem Buch noch etwas Besonderes.


Fazit:
Ein Buch zum Selberlesen oder zum Verschenken, denn als Mitbringsel eignet es sich hervorragend. Ich empfehle es auf jeden Fall gerne für das eine oder das andere.

Bei dem Verlag möchte ich mich vielmals für das Rezensionsexemplar bedanken.